18. Strümper Weihnachtsmarkt 2016

Auch an diesem ersten Adventwochenende spielte das Wetter wieder mit und wenn ein auch wenig Schnee der vorweihnachtlichen Stimmung sicherlich gut getan hätte, fanden sich doch in diesem Jahr wieder sehr viele Besucher auf dem Strümper Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz „An St. Franziskus“ ein.



Die liebevolle Gestaltung der Stände, die verlockenden Düfte und die Musik ließen diesen Weihnachtsmarkt mit allen Sinnen erleben. Es gab nicht nur vorweihnachtliche, umtriebige Geschäftigkeit, hier konnte man innehalten, schauen, genießen und miteinander reden.

Beim Gang durch die schmucke Hüttenstadt wurde dem Besucher ein reichhaltiges Angebot an weihnachtlichen Accessoires und leckeren Speisen angeboten.
Neben Glühwein und sonstigen Getränken gab es in der Cafeteria „Kaffeebud“ Kaffee und Kuchen.

 

Ein ganz großes Highlight war, wie in jedem Jahr, die besonders fantasievoll gestaltete Tombolahütte bestückt mit Preisen im Gesamtwert von 7000,--€ Die 3 Hauptgewinne wurden, wie bei den „Kleene Strömper“ traditionell üblich, aus den mit Namen versehenen gesammelten Nieten gezogen.  

Auf der RP-Bühne gab es wieder besondere Leckerbissen zu sehen.
Gesangs- Instrumental- und Tanzdarbietungen ließen keine Langeweile aufkommen.
Die Moderation wurde wie immer vom 1. Vorsitzenden der „Kleene Strömper“ übernommen.

Gesangsdarbietung der Gospelformation „JamVoices“, der Entertainerin „Marita Weiss“,
der Strümper Kindergärten
Kath. Kindergarten „St. Franziskus“, Städt. Kindergarten „Kunterbunt“,
Kindergarten „71 e.V.“, Kindertagesstätte „Schatzinsel“ begeisterten das Publikum.
Bei besinnlicher Blasmusik der „Strümper Hobbybläser“ oder bei der schmissige Weihnachtsdixiemusik der
“Friends of Dixieland“ schmeckte der Glühwein umso besser.
Für helle Begeisterung der Kinder sorgte der Animationskünstler Frank Acker mit seinem Team.



Der Kinder der Breakdance Abteilung  des SSV-Strümp und Kinder des Meerbuscher Tanzsport Club MTC, sowie die Cheerleader „Wild Things“ des TSV-Meerbusch, boten vorzügliche Tanzdarbietungen an.
Die große Überraschung war der Auftritt des Düsseldorfer Karnevals Prinzenpaares Prinz Christian III und
Venetia Alina.

 

Ein besonderer Dank geht an alle Organisatorinnen und Organisatoren, allen Helferinnen und Helfern beim Auf- und Abbau, allen Mitwirkenden auf der Bühne und alle Helferinnen und Helfern in der Grillhütte, der Glühweinhütte, der Bierhütte, der Cafeteria, der Tombolahütte, der Technikhütte, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Eventagentur event&friends und natürlich allen Gastronomen und Austellern, nicht zu vergessen allen Sponsoren.